Europa stärken

Jugendliche fördern

Perspektiven schaffen

Wer wir sind

Experiencing Europe ist eine Initiative, die inhaltlich von der Continental AG, Schaeffler, Schmitz Cargobull und dem Caritas CSR-Kompetenzzentrum getragen wird.

Weitere Unternehmen und Organisationen wirken als Kooperationspartner mit. Dazu gehören u.a. die Deutz AG, DAA und die Bundesagentur für Arbeit.

Unser Antrieb

In den vergangenen Jahren wurden die Errungenschaften der europäischen Integration durch den Ruf nach Abschottung und Protektionismus zunehmend in Frage gestellt. Nationalistische Strömungen gewinnen an Popularität, streben an, nationale Grenzen zu schließen und plädieren dafür, aus der EU auszutreten. Internationale Vereinigungen können diesem Trend entgegenwirken, indem sie ein stabiles und vereinigtes Europa fördern. Der Mehrwert eines geeinten Europas ist gerade für junge Menschen, die bislang noch keine Erfahrungen mit anderen Ländern und Kulturen sammeln konnten, oft nur schwer greifbar.

Hintergrund

Die Continental AG und Oliver Wyman, unterstützt vom Caritas CSR-Kompetenzzentrums, der Bundesagentur für Arbeit sowie der Deutschen Angestellten Akademie, riefen die Initiative Experiencing Europe ins Leben. Die Continental AG begleitete als erstes Unternehmen das Pilotprojekt We l.o.v.e. Europe - Europe without borders. Wenige Monate später schlossen sich weitere Unternehmen der Initiative an und ermöglichten seither 100 Jugendlichen ein berufliches Praktikum an Unternehmenstandorten in bisher 14 europäischen Ländern.

Bisherige Kooperationspartner:

Was wir tun

Experiencing Europe ermöglicht Jugendlichen ohne Ausbildungsplatz ein zwei- bis vierwöchiges Berufspraktikum an europäischen Standorten der beteiligten Unternehmen und fördert damit das berufliche Interesse der Jugendlichen und deren Verständnis für ein gemeinsames Europa. Bitte hier klicken, für Infos zu Praktikumsplätzen.

Europa stärken

„Auf jeden Fall habe ich ganz automatisch meine Sprachkenntnisse verbessert. Außerdem wird man durch ein  Auslandspraktikum offener, da man auf viele verschiedene Nationalitäten, Menschentypen und Situationen trifft, denen man sich anpassen muss“

Tabea Praktikum bei Condor, Spanien, Großbritannien

Die Jugendlichen agieren als Botschafter des europäischen Gedankens. Sie bringen einen Teil der eigenen Kultur in andere Länder und erhalten dort Einblick in den Lebensalltag der Menschen am Arbeitsplatz und in der Freizeit.

„Natürlich ist einem im Vorhinein bewusst, dass die Lebensstandards in anderen Ländern oftmals nicht so gut sind wie die in Deutschland aber das mit eigenen Augen zu sehen war schon ziemlich beeindruckend.“

Larissa, nach einem Gang mit Arbeitskollegen durch einen Stadtteil in Arad, Rumänien

 

Fachkräfte gewinnen

Ich habe bei der Arbeit an der Drehbank völlig neue handwerkliche Fähigkeiten an mir entdeckt. Das könnte auch etwas für meine berufliche Zukunft sein.

Fabian, Praktikum bei Schaeffler, Italien, Slowakei

Die beteiligten Unternehmen wecken bei jungen Menschen das Interesse für ihr Unternehmen. Sie erhalten Einblick in Arbeitsabläufe, sammeln neue Erfahrungen und erweitern ihr berufliches Spektrum. Schon mehrere Jugendliche interessierten sich im Anschluss an das Praktikum für eine Ausbildung oder Arbeitsaufnahme bei dem jeweiligen Unternehmen.   

Sie wollen mehr darüber erfahren, was Experiencing Europe für die beteiligten Jugendlichen bedeutet? In unserem Blog berichten sie von ihren beruflichen und persönlichen Erfahrungen im vereinten Europa.

Mehr unter www.ich-erlebe-europa.de